PLL-Crashkurs Download


Der schnelle praxisorientierte Einstieg!
PLL-Synthesizer leicht verständlich.

Gratis - Download

Mit dieser Anforderung tragen ich Sie automatisch in meinen Newsletter ein.
Der Newsletter enthält nützliche Infos für Sie!

Selbstverständlich können Sie sich auch
jederzeit mit einem Klick aus meinen
Newsletter austragen.

Crashkurs: PLL-Frequenzsynthese + Bonusmaterial


Grundlagen PLL-Synthesizer (PLL: Phase-locked loop)

PLL für den Praktiker, vollständig und einfach erklärt

Im Crashkurs PLL-Synthesizer erhalten Sie anwendbares Wissen!
Sie werden erfahren,

pll phase locked loop

Lieber Leser und (Hobby-) Elektroniker,
in der Vergangenheit bin ich oft über PLL-Fehler gestolpert, die ich mir nicht erklären konnte. Ich meinte zwar zu wissen wie eine PLL-Schaltung funktioniert, und trotz dem kam ich einigen Fehlern nicht auf die Schliche. Ich hatte immer noch zu viele offene Fragen.

Und ich wollte es genau wissen. Ich habe viel recherchiert, experimentiert und immer wieder getestet. Ich habe eine Menge an Zeit damit verschwendet. Nein, "verschwendet" ist wohl der falsche Ausdruck, denn die Erkenntnisse die ich dabei gewonnen habe sind es wert. Erkenntnisse, die mir bei PLL-Problemen wirklich weitergeholfen haben.

Ein Beispiel:
Letztens habe ich die Ursache für die Unzulänglichkeiten an den Modulatoren (PLL) eines Gleichwellenfunksystems erkannt und beseitigen können, weil ich genau wußte wie die PLL (phase locked loop) im Detail funktioniert. Die Qualität des Funksystems hat sich dadurch deutlich verbessert.

Vielleicht kennen Sie diese Fehler auch, der VCO im Empfänger oder Sender ist mit störenden Geräuschen oder Pfeifen moduliert, oder der VCO zeigt merkwürdige Regelschwingungen oder rastet plötzlich aus usw.... Diese Fehler werden Sie nicht einkreisen können, wenn Sie nicht wissen was genau in einer Phasen-Regelschleife vor sich geht. (Wenn wir mal eventuelle Glückstreffer ausklammern.)

Wenn sie Funktechniker, Funkamateur oder Hobbyelektroniker sind, werden ihnen die Erkenntnisse aus diesem PLL-Crashkurs sehr nützlich seine. Es wird ihnen bei der täglichen Arbeit, der Fehlersuche oder Entwicklung helfen, schneller die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Es macht jetzt richtig Spaß, defekte "Funk-Apparate" zu reparieren und die Fehler in der Frequenzsynthese aufzuspüren.

Stochern auch Sie nicht länger im Nebel und holen Sie sich jetzt die Informationen innerhalb wenigen Sekunden auf ihren PC. Geben Sie einfach Ihren Namen und Ihre Emailadresse unten in das Formular ein und Sie erhalten sofort den "Crashkurs PLL-Frequenzsynthese" + BONUS gratis.

Ach so, das Bonusmaterial nicht vergessen!

Sie bekommen noch dazu:

  1. den Assembler-Quellcode meines Interface
    zum 3-Leiter-Bus für AT90S2313 / ATtiny2313
    (kann man zum laden/steuern der PLL-Synthesizer verwenden)
  2. und eine Tabellenkalkulation zur Berechnung der Teilerfaktoren eines PLL-Synthesizers (MC145158).
    Also Frequenz eingeben und die benötigten Bitfolgen erhalten, die man in den PLL-Synthesizer laden muß.
    (kann man sich für weitere PLL-ICs erweitern)

Beide Geschenke dürfen Sie ihren Bedürfnissen anpassen oder verändern.

Mit dem Newsletter erhalten Sie weitere Tipps und Informationen zum Crashkurs PLL-Synthesizer.
Tragen Sie sich jetzt in den Newsletter ein, so wie es andere Leser vor Ihnen bereits getan haben.
Sie können sich jeder Zeit wieder austragen, und Ihre Daten werden komplett vom Server gelöscht.

PS:
Eigentlich ist der Quellcode nicht zur Veröffentlichung gedacht und ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn nicht bald wieder herausnehmen werde. Zeigt er doch meinen bescheidenen Programmierstil.

Gratis - Download

Newsletter + Crashkurs PLL-Frequenzsynthese & Bonusmaterial

Geben Sie einfach Ihren Namen und Ihre Emailadresse in das folgende Formular ein und Sie erhalten sofort den "Crashkurs PLL-Frequenzsynthese" als PDF-File gratis.

Mit der Anforderung tragen ich Sie automatisch in meinen Newsletter ein.
Der Newsletter enthält weitere nützliche Informationen für Sie!

Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit mit einem Klick aus meinen
Newsletter austragen.